2017 – 2018

August 2017

Mit Sonnenblumen und einer Einschulungsfeier, auf der alle Schwerpunktklassen des Jahrgangs 6 sich präsentierten, wurden die neuen Fünftklässler begrüßt.

8. September 2017

Der Berufswahlparcours der Oberbergischen Koordinierungsstelle Ausbildung e. V. (OK Ausbildung e. V.) findet zum 5. Mal an der Gesamtschule Reichshof statt.

„2017 – 2018“ weiterlesen

2010 – 2013

25.01.2010
Reichshofer Gesamtschüler gehören zu den 19 ausgewählten Schulen (von 500 Bewerbungen) aus dem gesamten Bundesgebiet, die am bundesweiten Wettbewerb „Jugend interpretiert Kunst“ im Museum Küppersmühle in Duisburg teilnehmen. Damit verbunden war die Bewerbung um den Jugendkunstpreis.

04.02.2010
Mit ihrer öffentlichen Aufführung des Theaterstücks „Männersache“ kann die Theaterklasse 7c im Forum des Eckenhagener Schulzentrums einen Riesenerfolg vor großem Publikum verbuchen.

„2010 – 2013“ weiterlesen

1994 – 2001

27.09.1994
Bürgermeister Welter gibt den Startschuss zum ersten Sponsorenlauf: die 13 Klassen der Jahrgangsstufen 5 bis 7 erwandern 13.400 DM für die Kinderkrebshilfe.

23.10.–19.11.1994
Unter dem Ausstellungstitel „Aufgespürt – Schüler gestalten mit Naturmaterialien und anderen Fundstücken” stellen GesamtschülerInnen ihre Kunstwerke im Haus des Gastes einer breiten Öffentlichkeit vor.

„1994 – 2001“ weiterlesen

1993 – 1994

23.08.1993
Einschulungsfeier und Übergabe der Mensa: Die Jahrgangsstufe 6 begrüßt mit einem ansprechendem Programm die neuen MitschülerInnen. Bürgermeister Welter und Gemeindedirektor Rolland übergeben mit launigen Worten die neue Mensa an die künftigen Nutzer.

26.10.1993
Günter Burak – zuvor Abteilungsleiter II der Gesamtschule Gummersbach – wird vom Leitenden Regierungsschuldirektor Peter Schwarz in sein neues Amt als Abteilungsleiter I der Gesamtschule Reichshof eingeführt. Es unterrichten inzwischen 18 Lehrkräfte an der Schule.

„1993 – 1994“ weiterlesen

Das Gründungsjahr

31.08.1992
Mit einem Schulfest eröffnet die Gesamtschule Reichshof ihre Tore. Die drei bestehenden oberbergischen Gesamtschulen begrüßen ihr „jüngstes Geschwisterkind” mit gelungenen Vorführungen. Die 11 Lehrerinnen und Lehrer stellen sich den neuen Schülerinnen und Schülern musikalisch vor.

01.09.1992
Beginn des Unterrichts, zunächst in Halbtagsform. An den Nachmittagen arbeitet das Kollegium am Schulkonzept. Die Ev. Kirchengemeinde Eckenhagen unterstützt die Gesamtschule, indem sie ihren Gemeindediakon Norbert Hecker für einige Stunden im Religionsunterricht und im Ganztagsbereich zur Verfügung stellt.

„Das Gründungsjahr“ weiterlesen

Die Gründung

08.10.1991
Der Rat der Gemeinde Reichshof votiert mit 18 Ja- und 16 Nein-Stimmen für die Errichtung einer vierzügigen Gesamtschule in Eckenhagen unter der Voraussetzung, dass 112 Schülerinnen und Schüler angemeldet werden.

15.10.1991
Gründungsversammlung der „Elterninitiative Gesamtschule Eckenhagen”. Als Sprecher wird Herr Axel Gelhaus gewählt.
Von November bis Februar finden lnformationsveranstaltungen an allen Reichshofer Grundschulorten und in benachbarten Gemeinden statt.

„Die Gründung“ weiterlesen