„Kinder helfen Kindern“

Sponsorenlauf der Gesamtschule Reichshof

Am 5. Juli veranstaltete die Gesamtschule Reichshof ihren traditionellen Sponsorenlauf. Bei idealem Laufwetter starteten ca. 400 hoch motivierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 -7  auf dem Eckenhagener Sportplatz. Mit dabei war auch ein Team der Lehrkräfte. Zu absolvieren war ein vier Kilometer langer Rundkurs. Das Motto der Veranstaltung lautete „Kinder helfen Kindern“. Die erlaufenen Geldbeträge der Sponsoren, die sich die Läuferinnen und Läufer zuvor gesucht hatten, werden einem konkreten Projekt der „Lichtbrücke e.V.“ in Bangladesch zu Gute kommen. Hierbei wird Kindern und Jugendlichen die Chance gegeben, eine Schule zu besuchen und eine berufliche Ausbildung zu erlangen, um damit einen Weg aus der Armut zu finden. Im Vorfeld hatten Vertreter der „Lichtbrücke“ an der Gesamtschule Reichshof über das Projekt informiert. „Mit dem Lauf als Aktion der Solidarität erfahren unsere Schülerinnen und Schüler, wie man Bildungschancen global unterstützen kann“, vermerkte Schulleiterin Anne Halfar, die den Lauf auch gestartet hatte.

50-Jahr-Feier der Gemeinde Reichshof

Bürgermeister zeichnet Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule aus

Seit 50 Jahren besteht nunmehr die Gemeinde Reichshof. Gründungsakt war die Fusion der beiden ehemaligen Kommunen Denklingen und Eckenhagen. Grund genug diese „Goldhochzeit“ mit einer musikalischen Feier zu begehen. Vier Stunden Konzert im Denklinger Burghof bei strahlendem Wetter erfreute die zahlreichen Besucherinnen und Besucher. 

„50-Jahr-Feier der Gemeinde Reichshof“ weiterlesen

Informationen zu Hitzefrei

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

eine Woche Hitze liegt hinter uns, in der wir an den Langtagen nach der 6. Std. (14:15 Uhr) den Unterricht beendet haben. 

Unsere Schülerinnen und Schüler werden mit dem Schülerspezialverkehr zur Schule gebracht und auch wieder abgeholt. Dieser wird auch für die Grundschülerinnen und -schüler eingesetzt, so dass bei extremen Wetterlagen Absprachen mit der Grundschule und dem Schulträger zur Rhythmisierung der Fahrten getroffen werden. Diese Abstimmung fand in der vergangenen Woche statt und wird es auch in der nächsten Woche geben.

Im Unterricht wird darauf geachtet, dass die Belastung der Schülerinnen und Schüler nicht zu hoch ist.

An unseren Wasserspendern in der Mensa und am oberen Kiosk können sich unsere Schülerinnen und Schüler durchgängig mit Wasser versorgen und ihre mitgebrachten Flaschen nachfüllen. Bitte sprechen auch Sie, liebe Eltern, mit ihrem Kind darüber, dieses Angebot zu nutzen und reichlich Wasser zu trinken. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

gez. Annemarie Halfar, Schulleiterin

[1]Einzelheiten regelt der Erlass „Teilnahme am Unterricht und an sonstigen Schulveranstaltungen“, den Sie hier(https://bass.schul-welt.de/15402.htm) finden. Darin heißt es unter Punkt 4.5: 

„Wird der Unterricht bei heißem Wetter durch hohe Temperaturen in den Schulräumen beeinträchtigt, entscheidet die Schulleiterin oder der Schulleiter, ob Schülerinnen und Schülern Hitzefrei gegeben wird. Als Anhaltspunkt ist von einer Raumtemperatur von mehr als 27 Grad Celsius auszugehen. Beträgt die Raumtemperatur weniger als 25 Grad Celsius, darf Hitzefrei nicht erteilt werden. Schülerinnen und Schüler der Grundschule und der Jahrgangsstufen 5 und 6 dürfen nur nach Absprache mit den Eltern vor dem regulären Unterrichtsschluss entlassen werden. Die besonderen örtlichen Gegebenheiten der jeweiligen Schule (Ganztagsbetrieb, Fahrplan der Schülerbusse) sind zu berücksichtigen.

Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II erhalten kein Hitzefrei. Wenn im Einzelfall einer Schülerin oder einem Schüler die Gefahr einer gesundheitlichen Schädigung droht (Kreislaufbeschwerden, Hitzestau), so ist sie oder er vom Unterricht zu befreien.

Auf die bei hohen Temperaturen verminderte Leistungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler ist Rücksicht zu nehmen. Klassenarbeiten sollen nach Möglichkeit nicht geschrieben werden.“

„Bewegte Vielfalt“

Gesamtschule Reichshof feiert tolles Schulfest mit der „Roadshow“ des Kreissportbundes

 Unter dem Motto  „Bewegte Vielfalt“ feierte die Gesamtschule Reichshof als „gute gesunde Schule“ ihr diesjähriges Schulfest. Nicht nur das Wetter spielte mit, sondern auch die gute Laune aller Beteiligten. Und es gab eine echte Neuheit: Zum ersten Mal kooperierte die „Roadshow“ des Kreissportbundes mit einer Schule – für beide Seiten eine neue Erfahrung, und zwar mit einem schönen Ergebnis. AOK, Volksbank, Kreissparkasse, Agger-Energie, TuS Reichshof, Kreissportbund und andere Institutionen präsentierten sich mit Ständen sowie mit Darbietungen innerhalb des reichhaltigen Bühnenprogramms, durch das Rüdiger Hockamp führte. Die Gesamtschule Reichshof zeigte in zahlreichen Events und Mitmachaktionen der einzelnen Jahrgänge ihre Kreativität. Dazu gehörten auch die Musik- und Tanzdarbietungen innerhalb des Bühnenprogramms. Für das kulinarische Wohl sorgte wie immer der Mensaverein der Gesamtschule Reichshof.

„„Bewegte Vielfalt““ weiterlesen

Vielfältiges Engagement zertifiziert

„Fliegende Bauten“ an der Gesamtschule Reichshof

Sie betreuen Tiere, auch in ihrer Freizeit und in den Ferien, sie arbeiten an Ständen mit – sei es auf dem Bergischen Landschaftstag oder auf dem Eckenhääner Landmarkt – und sie moderieren Präsentationsveranstaltungen zu ihrem Projekt der „Fliegenden Bauten“ an der Gesamtschule Reichshof, etwa an der Biologischen Station in Rösrath beim Netzwerktreffen „Biologische Artenvielfalt“ oder beim Treffen zum „Lernen im Ganztag“ an der Gesamtschule Reichshof. 

„Vielfältiges Engagement zertifiziert“ weiterlesen

20. deutsch-polnischer Schüleraustausch der Gesamtschule Reichshof im Zeichen von MINT

13 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Reichshof nahmen an einem MINT-Projekt im Rahmen des 20. Schüleraustausches mit dem polnischen I. Allgemeinbildenden Lyceum in Lancut teil. Eine Woche lang verbrachten die Schülerinnen und Schüler, die von ihren Lehrerinnen Lucyna Thape und Dr. Melanie Bisson-Ritter begleitet wurden, gemeinsam mit ihrer polnischen Partnerschülerinnen und -schülern und arbeiteten an dem MINT-Projekt „Technologie im Dienste der Lehre – gestern, heute und morgen“.

„20. deutsch-polnischer Schüleraustausch der Gesamtschule Reichshof im Zeichen von MINT“ weiterlesen

Mit den Stars im Rampenlicht

Reichshofer Sportklassen in der Schwalbe-Arena

Im Fernsehen sieht man es immer wieder: Kinder laufen mit den Stars des Fuß- und Handballs ins Stadion ein und bieten mit „den Großen“ ein schönes Eröffnungsbild. Kürzlich wurde den Sportklassen 5b und 6b der Gesamtschule Reichshof ein solches Erlebnis zuteil, hatten sie sich doch erfolgreich beim VfL Gummersbach als Einlaufkinder beworben. Dazu schreiben Sina Rohr und Samira Sohn (Klasse 6b): 

„Mit den Stars im Rampenlicht“ weiterlesen

Multimediale Lesung an der Gesamtschule Reichshof:

„Spiel mir das Lied vom Leben – Judith und der Junge von Schindlers Liste“

Angela Krumpen stellte den Kontakt zwischen dem alten Mann und dem Mädchen her, die vor allem eines verband, ihre Leidenschaft für die Musik und ihre Liebe zur Geige.

Die multimediale Lesung der Autorin und Moderatorin Angela Krumpen war am Freitagvormittag, des 05.04.2019 das unterrichtliche Highlight für 350 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen acht bis elf der Gesamtschule Reichshof. Im Rahmen der Woche gegen Rassismus und Antisemitismus,parallel zur Ausstellung „Du Jude – über den alltäglichen Antisemitismus“, war Angela Krumpen in dieSchule gekommen, um nicht nur die Geschichte des Jungen von Schindlers Liste, Jerzy Gross, zu erzählen, sondern auch die der elfjährigen Geigerin Judith Stapf, die Jerzy kennenlernt.

„Multimediale Lesung an der Gesamtschule Reichshof:“ weiterlesen