Lob für Disziplin und Erfolg

Verabschiedung des 10. Jahrgangs an der Gesamtschule Reichshof

In einer sehr persönlichen Atmosphäre fanden seit dem 18. Juni die Verabschiedungen der 5 Klassen des zehnten Jahrgangs der Gesamtschule Reichshof statt. Mit ihren Familienangehörigen hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen im Forum des Eckenhagener Schulzentrums versammelt. Die sorgfältige Vorbereitung der Tutorinnen und Tutoren ermöglichte es, auf eine sehr zugewandte Weise auf jeden Schüler einzugehen. Alle Rednerinnen und Redner waren sich darin einig, dass sich dieser Jahrgang angesichts der Erschwernisse durch die Pandemie besonders hervorgetan habe. So betonte Schulleiterin Anne Halfar, wie froh sie sei, dass die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Angehörigen diesen besonderen Tag der Übergabe des Abschlusszeugnisses erleben konnten. Die Schulleiterin gratulierte von Herzen und lobte insbesondere die Talente, die die Schülerinnen und Schüler in ihren Schwerpunktklassen im 5.-7. Jahrgang entwickelt hatten. Jeder Klasse gab Anne Halfar etwas Besonderes mit auf den Weg. So richtete sie beispielsweise an die Kreativklasse eine Weisheit Pablo Picassos, der einmal gesagt habe, Kunst wische den Staub des Alltags von der Seele: „Ihr habt bestimmt schon vielfach die Erfahrung gemacht und wisst, wie gut die Kunst dem Menschen tut. Beherzigt diesen Satz und erinnert euch an ihn, wenn ihr Abstand vom Alltag braucht.“

„Lob für Disziplin und Erfolg“ weiterlesen

Mit großem Erfolg den Widrigkeiten getrotzt!

Abiturfeiern 2020 der Gesamtschule Reichshof

Bedingt durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie wurde die Feier zur Verabschiedung der Abiturienten und Abiturientinnen der Gesamtschule Reichshof in zweifacher Auflage durchgeführt. Sowohl am 19. als auch am 20. Juni wurden die nunmehr ehemaligen 71 Schülerinnen und Schüler im Beisein ihrer Eltern und Angehörigen im Kulturforum des Eckenhagener Schulzentrums in feierlichem Rahmen verabschiedet. Schulleiterin Anne Halfar begrüßte alle Anwesenden und richtete herzliche Grüße der ehemaligen Schulleitungen und der Vertreter der Firma Elektrisola aus, die – den Umständen geschuldet – nicht persönlich erscheinen konnten. Anne Halfar hob die besonderen Herausforderungen hervor, mit denen „kein Jahrgang zuvor konfrontiert gewesen“ sei, und gratulierte allen Abiturientinnen und Abiturienten sehr herzlich zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife. Die Besonnenheit und das besondere Durchhaltevermögen dieses Abiturjahrgangs gingen sicherlich in die Schulanalen ein. Das lateinische Wort „Corona“ bedeute nicht nur „Krone“, sondern auch „Belagerungsring“: Dieser „hat Sie nicht aufhalten können auf dem Weg zum Abitur.“ Zu würdigen sei insbesondere das Engagement gerade dieses Jahrgangs für die Auszeichnung der Gesamtschule Reichshof als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“: „Daran können alle nachfolgenden Jahrgänge anknüpfen!“

„Mit großem Erfolg den Widrigkeiten getrotzt!“ weiterlesen

Erfolgreiche Teilnehmer geehrt

Musik-Prüfung an der Gesamtschule Reichshof

Mit Stolz konnten im Juni fünf Musikerinnen und Musiker der Big-Band-Klassen der Gesamtschule Reichshof ihr erworbenes „D1-Prüfungszeugnis“ des Musikverbandes Bergisch Land zur Instrumenten-Beherrschung von ihrer Schulleiterin Anne Halfar empfangen.

In der Corona-Zeit wurden die Schülerinnen und Schüler durchgehend im Online-Unterricht auf diese Musik-Prüfung vorbereitet, welche aus einem theoretischen und praktischen Teil bestand. „Die Prüfung ist ein hoher deutschlandweiter Standard. Damit können wir die Leistungsfähigkeit im Rahmen der Big-Band-Klassen Eckenhagen nachweisen”, so Musikschulleiter Ingo Thape. Damir Akhmetkhanov, neuer Leiter der Musikklassen der Gesamtschule Reichshof und zugleich Prüfungsvorsitzender, freute sich mit (v. l. nach rechts) Schulleiterin Anne Halfar, Lukas Grünewald (Horn), Sarah Frenzel (Klarinette), Jonas Grünewald (Trompete), Tabea Corten (Querflöte) und Sophie Poggenklas (Tuba).

Der Traum vom Fliegen

Reichshofer Gesamtschüler an der TH Köln

Dass der Traum vom Fliegen nur auf der Basis präziser Ingenieursleistungen zu verwirklichen ist, erfuhr kurz vor Karneval eine Gruppe von rund 20 Schülerinnen und Schülern der Einführungsphase (EF) und der Qualifikationsphase 1 der gymnasialen Oberstufe der Gesamtschule Reichshof. Mit dabei war Physik-Lehrkraft Uli Haas. Bastian Thelen von der Technischen Hochschule Köln, Campus Gummersbach, und Mirjam Stieber als Koordinatorin für Studienorientierung an der Gesamtschule Reichshof hatten am Standort Gummersbach der TH Köln ein Schülerlabor zum Thema Aerodynamik und Flugzeugkonstruktion organisiert. 

Nicht nur bei den Schülerinnen und Schülern, die Physik als Fach belegt hatten, weckte das Thema großes Interesse. „Wir wollten auch einmal Forschen live erleben“, sagte Sara Lichtenberg aus der EF. Angeleitet von Prof. Dr. Denis Anders und seinem Team um Bastian Thelen und Markus Baum nahmen die Schülerinnen und Schüler in mehreren Teilgruppen das Thema „Luftströmungslehre“ intensiv unter die akademische Lupe. Anschließend wurde das Gelernte in der Praxis erprobt: Eigene Flügelkonstruktionen am Modellflugzeug hatten sich im Windkanal dem Tauglichkeitstest zu unterziehen, und siehe da: Alle Konstruktionen erwiesen sich als flugtauglich. 

„Wir mussten mehrfach intensiv rechnen und Werte am PC ermitteln“, betont Sara Lichtenberg, aber das Ergebnis habe die Konstrukteure schon stolz gemacht. Gina Schulte fand den Tag am Campus Gummersbach cool: „Die Leute von der TH haben das Thema echt spannend gemacht, und es gab immer wieder Erfolgserlebnisse für uns. Ich kann so eine Exkursion nur weiter empfehlen!“

Mit Spaß und Leidenschaft!

Traditionelle Karnevalssitzung an der Gesamtschule Reichshof

Der Elferrat bestehend aus Schülerinnen und Schülern der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe mit Maximilian Schwetz als Präsident hatte leichtes Spiel, denn das Publikum war von Vornherein gut aufgelegt. Voller Vorfreude hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 7 der Gesamtschule Reichshof an Weiberfasnacht in der unteren Turnhalle des Eckenhagener Schulzentrums versammelt. Auf dem Programm stand die mittlerweile traditionelle Karnevalsfeier. Alle waren toll verkleidet: Vom Bären bis zur Prinzessin, von der Hexe bis zum Frosch war alles zu sehen, was die Fantasie zu bieten hat. Vor der Bühne wachte „Elvis“ alias Abteilungsleiter Marco Brüß über seine Schützlinge, die spontan zu seinen Fans mutierten. Und die hatten einen Riesenspaß während des abwechslungsreichen Programms unter dem Motto „Die Gesamtschule Reichshof hat ´was zu beaten!“

„Mit Spaß und Leidenschaft!“ weiterlesen

Himmlische Postboten

Aktion der Schülervertretung der Gesamtschule Reichshof zum Valentinstag 

Auch in diesem Jahr führte die Schülervertretung der Gesamtschule Reichshof ihre traditionelle Aktion zum Valentinstag durch. „Schenken und beschenkt werden“ hieß das Motto, unter dem die Schülerinnen und Schüler in Eckenhagen Rosen und Briefe an Freunde und Freundinnen senden konnten. Nach einer Anmelde- und Auftragsfrist führten Lukas Jürgens, Jannes Rohde, Hannah Hütte und Noah Bartkowski aus der gymnasialen Oberstufe der Gesamtschule Reichshof die eingegangenen Aufträge aus. 

Kostümiert als Amor und Engelchen erschienen die Boten der Zuneigung in den Klassen und erzeugten so manch erstauntes „Ah“ und „Oh“ bei den Schülerinnen und Schülern. Viele hatten gar nicht geahnt, dass sie eine Herzensbotschaft erreichen würde. Auch viele Lehrerinnen und Lehrer des Eckenhagener Gesamtschul-Kollegiums hatten sich an der SV-Aktion beteiligt.   

Vorhergegangen war eine intensive Organisationsarbeit im himmlischen Postamt, die einige logistische Fähigkeiten erfordert hatten. Davon, dass sich die Arbeit lohnt, zeigte sich die Schülervertretung überzeugt. „Das bewiesen allein schon die glücklichen und oft überraschten Gesichter“, stellte „Engel“ Hannah Hütte fest. Großer Dank gebührt dem Blumenladen „Blütenzauber in Eckenhagen für seine Unterstützung!

Demokratie leben

Schülervertretung der Gesamtschule Reichshof auf Klausurtagung

Eine zweitägige Klausurtagung absolvierte die Schülervertretung (SV) der Gesamtschule Reichshof am 14. und 15. Februar. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Demokratie leben“. Rund 55 Klassen- und Stufensprecher und -sprecherinnen aus allen Jahrgangsstufen, d.h. der Schülerrat der Gesamtschule Reichshof, sowie die SV-Verbindungslehrkräfte Julia Kühn, Klaus Konnerth und Eduard Simon waren ins Bergneustädter Schullandheim gefahren, um aktuelle und künftige Arbeitsschwerpunkte der Schülervertretung zu beraten und zu vertiefen.

„Demokratie leben“ weiterlesen

Spannende Expeditionen ins Recht

Rechtskunde AG der Gesamtschule Reichshof am Amtsgericht

Wie im Vorjahr leitete auch im 1. Schulhalbjahr 2019/20 Richter Carsten Becker vom Amtsgericht Waldbröl die Arbeitsgemeinschaft Rechtskunde für Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs der Gesamtschule Reichshof. Einmal in der Woche kam die Gruppe zu ihren Expeditionen ins Recht zusammen. Die juristischen Inhalte gestalteten sich für die Teilnehmer ausgesprochen interessant und abwechslungsreich. Da galt es zuerst einmal den Aufbau des Rechtsstaats, den Sinn der Gewaltenteilung ebenso zu klären wie die vielfältigen Rechtsgebiete vom Straf-, Zivil- und Verwaltungsrecht bis hin zum Verkehrs-, Arbeits- und Sozialrecht. Anhand konkreter Fallbeispiele wurden komplexe Sachverhalte wie Verkehrsverstöße und solche gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Sachbeschädigungen und Körperverletzungen analysiert. Höhepunkt der Arbeitsgemeinschaft war – wie im Vorjahr – der Besuch von öffentlichen Gerichtsverhandlungen im Amtsgericht Waldbröl. Sie kannten bisher nur die nachmittäglichen Gerichtssendungen im Fernsehen und begegnen deren Klamauk mittlerweile mit Kopfschütteln. Am Amtsgericht Waldbröl erlebte die Gruppe auf einer Exkursion in Begleitung von Lehrkraft Mareike Reither die Realität von Gerichtsverhandlungen, bei denen Ruhe und Disziplin herrscht. Als Zuschauer konnten die Schülerinnen und Schüler fünf Strafsachen mitverfolgen. Auch im nächsten Schuljahr soll wieder eine Rechtskunde AG angeboten werden, eine praxisnahe Möglichkeit, junge Menschen mit rechtsstaatlichen Fragen vertraut zu machen.

Großer Ehrgeiz – toller Wettkampf

Gesamtschule Reichshof trägt „Monte Mare Cup“ aus

Großer Ehrgeiz und eine tolle Wettkampfatmosphäre herrschten beim Turnier um den „Monte Mare Cup“, den die Jahrgänge 6 und 7 der Gesamtschule Reichshof am 28. Januar im Monte Mare Bad austrugen. Ziel des mittlerweile zur Tradition gewordenen Schwimm-Wettbewerbs war es auch dieses Mal, die Besten des Jahrgangs zu ermitteln. Organisiert hatten das Event die Sportlehrkräfte Walburga Wrede und Tim Küpper. Als große Stütze bei der Durchführung erwiesen sich die Helferinnen und Helfer aus der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe, die in zahlreichen Funktionen eingesetzt waren.

„Großer Ehrgeiz – toller Wettkampf“ weiterlesen

Erfahrungen auf der Piste

Reichshofer Gesamtschülerinnen und -schüler im Hochgebirge 

Bereits zum 23. Mal hieß es in diesem Januar für diesmal 22 Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs der Gesamtschule Reichshof: „Ab auf die Piste“. Begleitet wurden sie von den Sportlehrkräften Florian Kalk, Matthias Carell und Sabine Poganski, die von dem ehemaligen Schüler Bjarne Möller unterstützt wurden.

„Erfahrungen auf der Piste“ weiterlesen