Fußballerinnen der Gesamtschule Reichshof bei den Kreismeisterschaften

Der 30. Oktober war nun zwar nicht ein Tag des vollendeten Triumphs, aber 14 Schülerinnen der Jahrgänge sieben und acht der Gesamtschule Reichshof haben engagiert um eine gute Platzierung beim Wettkampf III der Kreismeisterschaften für Schülerinnen gespielt und hatten viel Spaß dabei.

Der 30. Oktober war nun zwar nicht ein Tag des vollendeten Triumphs, aber 14 Schülerinnen der Jahrgänge sieben und acht der Gesamtschule Reichshof haben engagiert um eine gute Platzierung beim Wettkampf III der Kreismeisterschaften für Schülerinnen gespielt und hatten viel Spaß dabei. Das Fußball-Derby fand wieder statt auf den Ohler Wiesen in Wipperfürth. Neben der begleitenden Lehrkraft Walburga Wrede war auch Christin Siegmund aus der gymnasialen Oberstufe mit von der Partie. Sie ist selber Fußballerin und hat auch schon Kindermannschaften trainiert.

Für die jungen Fußballerinnen war es wichtig, sich mit den anderen acht spielstarken Mannschaften messen zu können. Am Ende belegten sie als vierte einen Platz im Mittelfeld.